• Fotografie

    Fotoprojekt in Olten

    „Verliebt in Olten“ heisst mein aktuelles Fotoprojekt, welches ich während der Corona-Zeit lanciert und umgesetzt habe. Mit der Foto-Story geht es auf eine verliebte Reise durch Oltner Geschäfte. Das Model-Paar Anik und Gawril verbringen einen Tag in Olten. Sie schlendert durch die Dreitannenstadt, geht Shoppen, Eis essen und kauft sich eine Sonnenbrille, während er in dieser Zeit seine Muskeln strählt, Blumen kauft und einen Ring aussucht. Die beiden treffen sich dann zum Apero während Anik da den Blumenstrauss erhält. Beim Essen verloben sich die beiden und gehen anschliessend mit Freunden trinken und feiern. Diese komplette Geschichte wird mitte Juni als komplette Foto-Story veröffentlicht auf dem Facebook und Instagram Account von FotoFlashlight.
    Neun angesehene Geschäfte machen bei dieser Foto-Story mit. Die Idee dahinter ist, dass  FotoFlashlight und die neun Geschäfte sich gegenseitig auf Facebook und Instagram stärken und für einander Werbung machen. Die Fotoshootings durch FotoFlashlight sind für die Geschäfte gratis. Die gemachten Fotos werden auf den Social Medias veröffentlicht, verbunden mit einem Wettbewerb. Dieser soll dazu anregen, die lokalen Geschäfte zu berücksichtigen und wieder aktiv einkaufen zu gehen. Alle neun Firmeninhaber haben sofort zugesagt, als ich sie angefragt habe. Die Idee fanden sie super und haben auch sofort etwas für den Wettbewerb gesponsert. Es gibt Gutscheine oder Abos zu gewinnen und ich – FotoFlashlight – sponsere sogar ein Outdoor Fotoshooting für zwei Personen. Die Fotoshootings mit Anik und Gawril haben viel Spass gemacht. Die beiden sind in Wirklichkeit kein Paar und kennen sich seit dem Kindergarten. Spontan haben die beiden für das Projekt zugesagt, als ich sie angefragt habe.

    Die Idee zu dem Fotoprojekt kam mir während der Corona-Krise, als ich plötzlich viel Zeit zur Verfügung hatte und ich mich mit Facebook und Instagram etwas mehr auseinander gesetzt habe. Irgendwann kam mir plötzlich die grobe Idee. Die Vision fand ich toll und habe mich dann ran gemacht, die Idee auszuarbeiten und ein Projekt und ein Plan für die Realisierung zu erstellen. Die Auswahl der Geschäfte habe ich so getroffen, damit diese zu der Story passen. Ich fand es super, dass alle Geschäfte gleich von Anfang an so begeistert mitgemacht haben.

    Neues Projekt bereit für die Planung!

    Das Fotoprojekt „Verliebt in Olten“ endet mitte Juni. Mehrere Geschäfte haben mich schon angefragt, ob ich denn nicht noch eine Firma für meine Foto-Story brauche. Leider ist dies mit neun Geschäften abgeschlossen. Aber – ich habe bereits ein neues Vorhaben im Kopf. Nicht wie dieses. Anders, aber ebenfalls gut und einzigartig. Vielleicht haben die Firmen dann die Möglichkeit mitzumachen. Es wird wieder um Olten gehen. Denn Olten ist nicht einfach nur eine Stadt. Olten ist mein „zu Hause“. Olten liebt man, in Olten liebt man und wegen der Liebe ist schon mehr als einer nach Olten gezogen. In diesem Sinne also „Verliebt in Olten“.