3061325317346470
top of page

MAKRO-FOTOGRAFIE

Tina-Kissling-w.hires.png

Was ist eigentlich Makro-Fotografie?
 

Die Makro-Fotografie ist eine Sparte der Naturfotografie, die nicht das grosse Ganz, wie zum Beispiel weite Landschaften zeigen, sondern die kleinen Details hervorbringt. Der Zauber steckt im Kleinen. Du zeigst mit deiner Kamera eine Welt, die dem menschlichen Auge und unserer alltäglichen Wahrnehmung oft verborgen bleibt.
 

Die Definition von Makro-Fotografie ist, dass das Motiv auf dem Kamerasensor genauso gross abgebildet wird, wie es in echt ist. Auf dem fertigen Foto erscheint das Motiv dann sehr gross und es sind Details zu erkennen, die normalerweis nicht oder kaum sichtbar sind.

w2-mi-3091.jpg

Was wir im Workshop machen

Zuerst werden wir uns mal anschauen, welche Einstellungen an der Kamera gemacht werden müssen für die Makro-Fotografie. Danach schauen wir uns an, welche Schwierigkeiten es in der Makrofotografie gibt und ich gebe Lösungsansätze dafür.

Und dann starten wir auch schon gleich mit den ersten Makro-Fotografie versuchen und werden in der Gärtnerei Zulauf Blumen, Blüten, Pflanzen, Gemüse oder Dekoartikel und deren Oberflächenstrukturen fotografisch festhalten. Nach den ersten Bildern besprechen wir diese gemeinsam, um uns noch weiter zu verbessern.

Zum Schluss wird uns jeder Teilnehmer sein bestes Bild präsentieren und wir geben uns gegenseitig eine positive Kritik mit auf den Weg. Was kann noch verbessert werden? Ausserdem gebe ich am Schluss Tipps, wie man die Makro-Fotografie zu Hause gut
üben
kann. 

Jeder Teilnehmer erhält am Ende eine kleine Dokumentation und Zusammenfassung des Workshops, damit zu Hause noch Mals alles genau nachgelesen werden kann.

W3-Mo-4042.jpg
Braunes Insekt

Infos

Inhalt:
Die richtigen Einstellungen von ISO, Blende + Zeit für die Makro-Fotografie

Den Fokus richtig setzten

Die Perspektive richtig wählen und variieren
Kreativität und Ideen


Voraussetzung:

Für die Makro-Fotografie benötigen wir eine Spiegelreflex- oder Spiegellose Systemkamera mit Wechselobjektiv. Wenn vorhanden sogar ein Makroobjektiv. Ansonsten eignet sich auch ein 70-200mm Objektiv. Wenn vorhanden, bitte ein handliches Stativ zum Workshop mitbringen.

 

Nächster Workshop: 
Datum: 03. März 2024
Zeit: 09.00 - 12.00 Uhr (3 Stunden)  
Ort: Gärtnerei Zulauf, Schinznach (Treffpunkt folgt)
Teilnehmer: Max. 6 Teilnehmer
Kurskosten: CHF 145.00 pro Person (inkl. Kursunterlagen)


Gleich einen Platz sichern und jetzt buchen.

Heuschrecke
bottom of page